Skip directly to content

Das Medical Valley

Das Medical Valley Center Forchheim liegt im Herzen der Medical Valley Europäische Metropolregion Nürnberg (EMN), dem international führenden Cluster im Bereich Medizintechnik:

  • Mehr als 500 Unternehmen sind ausschließlich oder teilweise in der Medizintechnik tätig
  • Über 65 Krankenhäuser, gekoppelt an einen starken ambulanten Sektor, bieten erstklassige Gesundheitsversorgung
  • Über 850.000 stationäre Patienten werden jährlich im Medical Valley behandelt
  • Mehr als 80 Institute an Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften forschen und lehren mit medizintechnischem Schwerpunkt
  • Über 20 außeruniversitäre Forschungseinrichtungen mit engem Bezug zur Medizintechnik
  • Über 42% der Patenterstanmeldungen in Deutschland aus der Patentklasse „Chirurgie, Diagnostik und Identifizierung“ stammen aus dem Medical Valley

Diese außergewöhnliche Konzentration an Akteuren bietet in Kombination mit der internationalen Markt- und Wettbewerbsposition einzelner Akteure Voraussetzungen, die es ermöglichen, aus Ideen schneller Produkte, Prozesse und Dienstleistungen zu entwickeln. Wie herausragend dieser Cluster ist, wurde Januar 2010 durch die Ernennung zum nationalen Spitzencluster durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hervorgehoben.

Als Clustermanagement-Organisation fungiert seit 2007 der Medical Valley EMN e.V., ein Zusammenschluss von über 180 Mitgliedern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Gesundheitsversorgung, Netzwerken und Politik. Zentrale Aufgaben des Clustermanagements sind die Weiterentwicklung, Koordination und Vermarktung des Clusters.

 


Prof. Dr. Willi Kalender, Leiter des Instituts für Medizinische Physik der FAU: Im Medical Valley gibt es eine einmalige Fülle an Medizintechnikunternehmen, Universitäten, und Forschungseinrichtungen, die als Überzeugungstäter an der Verbesserung der Patientenversorgung arbeiten. Das Medical Valley führt Aktive zusammen und öffnet durch Förderprojekte neue Perspektiven.