Skip directly to content

Mindpax GmbH

Mindpax widmet sich der Überwachung und der Verbesserung des seelischen und körperlichen Wohlbefindens.
Mindpax wurde gegründet um psychiatrische Patienten mit Depressionen, bipolarer Störung oder Schizophenie zu unterstützen.
Wir haben medizinische, analytische, technologische und geschäftliche Erfahrungen miteinander verbunden und erfolgreich erste Eigenkapitalfinanzierungen erhalten.
Das Mindpax-System wurde ursprünglich für die Langzeitdatenerfassung in der Psychiatrie entwickelt. Aufgrund seiner Vielseitigkeit ist es jedoch auch in anderen Bereichen der Medizin wie der Somnologie, Neurologie und Pneumologie nützlich.
Es ermöglicht die langfristige Erfassung sowohl objektiver (Aktivität, Schlaf) als auch subjektiver (Fragebögen, Medikation, Ereignisse) Daten. Unmittelbar nach dem Versand finden sich die Daten in einem Webportal wieder, sowohl in seiner rohen Form als auch in der Form von vorausgewählten Parametern, die bereits berechnet sind.
Dank der Langzeitdatenerhebung über zirkadiane Rhythmen von Patienten erstellen wir Algorithmen zur Rückfallerkennung mit fortgeschrittener Analytik.
System Mindpax ist für die klinische Praxis und nicht nur für Forschungszwecke gedacht.
Mindpax Armband MindG hält ohne Ladezeit 6 Monate und ist so konzipiert, dass es ohne ständige Wartung autonom arbeiten kann. Es ist auch viel billiger als die aktuelle Konkurrenz.